Home » Archive by category 'Hurenreport'
Ich will alle sexgeilen Muschis im Partytreff vögeln

Am 19.04.2015 habe ich mir ein Besuch in einem Sexflatrateclub gegönnt. Im Barraum sitzen gleich mehrere heiße Mädels und warten auf Lover die sich verwöhnen lassen wollen. Mein Pimmel verlangt nach Bianca. Sie ist durchschnittlich gebaut, hat heiße Möpse und einen tollen Hintern. Aus ihrem BH sprießen zwei festen Nippel heraus. Ich schnappe mir das Luder und suche ein freies Zimmer. Sie schubst mich nackt auf die Couch. Sie beugt sich über mich und massiert meinen harten Prügel mit ihren Händen und leckt mir dabei über die Eichel. Ich schiebe meine Hand in ihre Reizwäsche und spiele erstmal an den steifen Brustwarzen herum. Sie geilt mich so auf, dass meine harte Rute direkt in ihre tropfende Fickspalte möchte. Ich hebe Sie auf den Tisch, öffne ich ihre Schenkel und ramme meinen harten Prügel in ihre tropfende Fickspalte. Die nächsten 30 Minuten ficken wir uns durch das ganze Zimmer. Zwischendurch lecke ich ihre tropfende Fickspalte noch mit meiner Zunge. Kurz vor dem Orgasmus zieht Bianca mir das Kondom ab, damit ich den geilen Saft in ihr Gesicht spritzen kann.

Für meine harte Latte nur das Geilste! Ich gehe immer in einen Partytreff und poppe sexgeile Girls

Nach einem anstrengenden Tag, besuche ich die sexy Muttis im Partytreff Cubanio. Lockere Atmosphäre, ein paar Drinks und notgeile Weiber, dass ist alles, was ein Kerl braucht Eine Fickmaus wird sich dort bestimmt gerne um meinen harten Schwanz kümmern. Erst mal Umkleiden und dann nix wie an die Bar. An der Theke bestelle ich mir ein Bierchen und begutachte die anwesenden Mädels. Da habe ich mir genau den richtigen Tag heraus gesucht. Viele notgeile Weiber und wenig Kunden, da wird mein steifer Schwanz aber ganz schön ans arbeiten kommen. Doch bevor ich es Rund gehen lassen, muss ich mich erst mal am Buffet stärken. Kaum sitze ich wieder an der Bar, kommen auch schon Kassandra und Andrea zu mir und wir plaudern ein wenig. Kassandra ist genau mein Typ und deshalb möchte ich mich mit ihr in eine ruhige Ecke zurückziehen. Sie reißt mir das Handtuch vom Leib und massiert meine Eier. Dabei lutscht Sie meinen harten Schwanz. Kassandra hat einen Body, der ist echt der Burner – langer, kurviger Körper, festen Hupen, fester Hintern und ewig lange Beine. Ich hole ihre flachen Brüste aus ihrem engen Top und reibe ihre Nippel bis sie steif werden. Scharf wie ein Hengst reiße ich ihren Rock herunter und lutsche ihre nasse Dose. Kassandra streift mir ein Präservativ über meinen harten Schwanz und ich stecke meiner Latte in ihre nasse Dose und steche Sie so lange, bis mein steifer Schwanz das erste mal abspritzt. Dann gehen wir gemeinsam duschen um uns anschließend wieder an die Bar zu setzen. Wir nehmen ein Drink zur Erholung um 15 Minuten später ins Sexkino zu wechseln. Hier spielen wir einfach die Szenen aus dem Fickvideo nach. Sie wichst meinen harten Schwanz und anschließend reitet Sie auf meiner Latte bis die Ficksahne aus meiner Latte fließt. Jetzt geht es wieder unter die Dusche und anschließend für 20 Minuten auf eine Liege im Saunabereich. Jetzt fühle ich mich wieder fit für die dritte Runde. Jetzt will ich ihre nasse Dose und ihren Arsch im Whirlpool bummsen. Nach drei Fickorgien mit Kassandra wedelt mein steifer Schwanz mit der weißen Fahne. Also noch mal unter die Dusche und ab nach Hause.

Weil mein Schwanz immer nur vögeln will, besuche ich die heißen Schlampen aus dem Partytreff

Wenn meine Olle mich mal wieder nicht ran lässt, beglücke ich gerne die sexy Schlampen im Relax Nightclub. Ein schöner Whirlpool, eine Sauna und heiße Bräute sorgen für einen perfekten Tag. Wenn Ana auch da ist, möchte ich meinen harten Lümmel gerne in ihren Arsch stecken. Erst mal Umkleiden und dann nix wie an die Bar. An der Theke werde ich freundlich begrüßt und ich bestelle erst mal ein Bier. Bei so vielen sexy Schlampen würde ich am liebsten einen Gruppenfick veranstalten. Jetzt geht es aber erst mal ans Buffet, mal sehen, was heute so geboten wird. Wieder an der Bar angekommen, setzt sich Ana auch schon neben mich. Ana sieht klasse aus und darum gehen wir in eins der vielen Separee. Sie zieht mich aus und wichst meinen harten Lümmel. Mit der Zunge leckt Sie meine Eichel. Für mich hat Ana die optimale Figur – gut gebauter Körper, kleinen Hupen, fester Po und ewig lange Beine. Ich ziehe ihr Top nach oben und spiele mit den Brustwarzen bis sie hart sind. Völlig notgeil ziehe ich ihr Höschen herunter und fingere ihre Dose. Sie zieht mir ein Kondom über meinen harten Lümmel und ich stecke meinem harten Freudenstab in ihre Dose und bumse Sie so lange, bis mein Schwengel das erste mal sabbert. Dann geht es gemeinsam unter die Dusche und anschließend wieder an die Bar. Dort erholen wir uns bei einem Drink um 5 Minuten später ins Sexkino zu gehen. Ich will den Porno, der gerade läuft, mit ihr nachspielen. Sie verwöhnt mir meinen harten Lümmel und anschließend reitet Sie auf meinem harten Freudenstab bis der wieder abspritze. Jetzt geht es wieder unter die Dusche und anschließend ans Buffet. Nach dieser Ruhepause fühle ich mich wieder fit für die dritte Runde. Ich werde ihre Dose und ihren Arsch im Whirlpool vögeln. Nach fast 3 Stunden Fickerei will mein Schwengel nur noch seine Ruhe. Also noch mal unter die Dusche und ab nach Hause.